Konferenz der Visionen

Vom 24- 27.10. 2021 wird im Rahmen der ‘Gerechtigkeit jetzt’ Aktionstage in Berlin und digital die Konferenz der Visionen stattfindenden. In unterschiedlichen Veranstaltungs- und Mitmachformaten –  von Skillshare, Workshop, bis Film oder Diskussionspanel- werden Perspektiven geteilt und sich darüber ausgetauscht, wie intersektionale Politik in der Praxis aussehen kann und ein Raum für Vernetzung geschaffen. Hier […]

Aktionstage zu den Koalitionsverhandlungen – Konferenz der Visionen

Oktober 2021 – Das ganze Land schaut nach Berlin. Während drinnen um die nächsten vier Jahre gerungen wird, herrschen draußen unerträgliche Zustände: Wälder brennen, Flüsse reißen ganze Häuser mit sich, Menschen werden abgeschoben oder in Kriegsgebieten zurückgelassen. Rentner*innen suchen Pfandflaschen im Müll und der Hunger wächst in vielen Ländern des globalen Südens weiter an. Und […]

Seebrücke-Festival: Klimagerechtigkeit

Workshop von und mit Aktivist*innen von Fridays for Future. Klimagerechtigkeit, Anti-Rassismus und sichere Fluchtwege. Wie hängen diese Themen zusammen und bedingen sich gegenseitig? Wie können wir uns als Aktivist*innen vernetzen und gemeinsam für eine solidarische Politik für alle Menschen kämpfen? Du möchtest dich gerne mit anderen Aktivist*innen austauschen, Kontakte knüpfen und Kämpfe verbinden? Dann melde […]

Grünes Wachstum? Kleine Politische Ökonomie der Klimakrise

Eine Online-Diskussion mit Julian Bierwirth und Ernst Lohoff. im Rahmen der Veranstaltungsreihe LeMonADe – Letzter Montag: Analysen und Debatten. Montag, 27. September 2021, 19.00 Uhr Zugangsdaten Zoom: Meeting-ID: 870 0438 8955 – Kenncode: 483764 https://us02web.zoom.us/j/87004388955?pwd=Qm5QYjdnTlgyem1mVnBuSkZ4c2dJQT09 Bitte meldet euch möglichst vorher an. Wir führen die Veranstaltung in Kooperation mit den Falken Niedersachsen und der Bildungsvereinigung Arbeit […]

Globale Perspektiven auf E-Autos und autonomes Fahren Seminar für Multiplikator*innen

Die Veränderungen im Bereich Mobilität werden viel mit Hinblick auf Elektroautos und autonomes Fahren diskutiert. Das F3_kollektiv entwickelte dieses Jahr im Projekt #digital_global machtkritische Bildungsmaterialien zum Thema. In dem Seminar lernen die Teilnehmer*innen die Übung „Mobilitäts-Captcha“ praktisch kennen und reflektieren diese auf einer pädagogischen Ebene. Ziel ist, dass sie die Materialien und Methoden sowohl in […]

E-Mobilität und Öko-Kolonialismus Perspektiven aus Kupfer- und Lithium-Bergbauregionen in Chile

Andrea Vásquez Alfaro schildert die Bedeutung des Rohstoffes Kupfer auf dem Weltmarkt und hebt dabei die Rolle der Autoindustrie hervor. Sie berichtet außerdem von den sozialen, ökonomischen und kulturellen Bedingungen im Norden Chiles und zeigt auf, welche Auswirkungen die weltweite Nachfrage nach Lithium und Kupfer in den Territorien hat. Die Referentin geht auf sozio-ökologische Konflikte […]

Zwischen „Klimadiktatur“ und „Seuchensozialismus“ – Klimakrise und Coronapandemie im Auge der radikalen Rechten

Die Corona-Pandemie bestimmt den politischen Diskurs in Deutschland. Quer durch das politische Spektrum wird über mögliche Maßnahmen und ihre sozialen und ökonomischen Folgen diskutiert. Doch nicht alle  sehen in der globalen Pandemie überhaupt eine ernstzunehmende Bedrohung. Gerade von der politischen Rechten wird die Gefahr der Corona-Krise relativiert oder gänzlich geleugnet. Die Leugnung und Relativierung einer […]

Die Zerstörung der Humanität – Gefahr der Atomenergienutzung

Die Nutzung der Atomenergie galt in den 1950er Jahren als der Schlüssel zur Lösung der Energiefragen in der Welt. Vom goldenen Atomzeitalter mit einer fast unversiegbaren Quelle für die Gegenwart und Zukunft wurde geträumt und gesprochen. Doch mit der Nutzung der Kernenergie hatte die Menschheit gleichzeitig auch ein eine hochriskante Technologie gewonnen, die letztlich zur […]

Rechte Gewalt gegen Aktivist*innen – Erfahrungen und Gegenstrategien

Politische Aktivist*innen sind ein zentrales Feindbild rechter Akteur*innen. Dort, wo es die gesellschaftliche Stimmung  zulässt und rechte Strukturen fest verankert sind, werden sie von Rechten offen angefeindet und angegriffen.  Wir sprechen mit dem Berliner antirassistischen Aktivisten Ferat Kocak und mit Klimaaktivist*innen von Fridays for Future (Bitterfeld und Zwickau) und KeineA14 (Altmark) über ihre Erfahrungen. Sie […]

Klimaschutz durch rechtsoffene Atompoltik? Nein Danke!

Im Dezember 2022 sollen die letzten AKW in Deutschland vom Netz gehen. Das ist Ergebnis jahrzehntelanger harte Auseinandersetzung um den zynischen Betrieb von Atomanlagen. Nach dem dreifach GAU von Fukushima schienen auch die letzten Pro-Atom-Stimmen verstummt zu sein. Doch im Juli 2020, in die Stille nach dem ersten Corona Lockdown platzte eine lautstarke Initiative mit […]