Fifty Shades of Marktwirtschaft Die Vielfalt der Märkte und die Einfalt des Kapitalismus

Der Markt soll es regeln, Güter effizient verteilen und den größten Nutzen für alle schaffen. So lauten gängige Ansprüche an „den Markt“. Meist wird nicht groß differenziert, was auf diesem Markt gehandelt wird, sondern blind auf seinen einzigartigen Mechanismus vertraut. In diesem Online-Workshop werfen wir gemeinsam einen differenzierteren Blick auf diesen allseits beschworenen Markt-Mechanismus, denn […]

Wir Untaten des Kapitals

Über politische Monster und einen grünen Sozialismus Die Veranstaltung wird virtuell stattfinden Diskussionsabend mit Raul Zelik über sein Buch Wir Untoten des Kapitals Eine Veranstaltung des Rosa Luxemburg Clubs Heilbronn Eintritt: frei / Anmeldung erforderlich per E-Mail an: rlc-heilbronn@rosalux.org / Der Link zum Livestream wird nach der Anmeldung übermittelt

Soziale Gerechtigkeit und Klimawandel

Der Klimawandel fordert uns und wir möchten noch mehr dazu beitragen, Handlungsbedarf in klare, konkrete und wirksame Handlungsfelder zu übersetzen. Als Forschungseinrichtung steht uns der Wissenstransfer als Hebel zur Verfügung. Diesen möchte das Institut für Akustik und Bauphysik (iabp) der Fakultät mit einer Online-Dialog-Reihe BUILDING A CLIMATE POSITIVE FUTURE TOGETHER aktivieren. Gebäuden, Quartieren und Städten […]

One Belt One Road: Die Neue Seidenstraße zwischen digitaler Propaganda und transnationalem Netzwerk

One Belt One Road: Die Neue Seidenstraße zwischen digitaler Propaganda und transnationalem Netzwerk (künstlerische) Vorträge und Diskussion mit Runya Qiaoan (Olomouc) + Solveig Qu Suess (Berlin) Runya Qiaoan beschäftigt sich mit der Analyse von Online-Diskursen und dem sogenannten digitalen Populismus. In China setzt die Regierung zuletzt vermehrt dieses Mittel ein, um die Bürger*innen von ihrem […]

Staat und Politik in Zeiten von Corona

Es rettet uns kein höh´res Wesen, kein Gott und auch kein Staat Vortrag und Diskussion mit Ernst Lohoff Der Vortrag bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe der Gruppe Krisis. Ab sofort organisieren wir jeden letzten Montag im Monat (online) Vorträge, Diskussionen und Gesprächsrunden. In Friedenszeiten hat der Staat noch nie derart rigide in unser Alltagsleben […]

Zero Waste Solidarisch Workshop

Zero Waste, das Ziel den eigenen Müll auf null zu reduzieren, um die Umwelt zu entlasten, ist ein Trendthema, das auf Blogs, Social Media und auch auf Produktverpackungen auftaucht. Doch was als bewusste Konsumvermeidung begonnen hat, hat sich zum vermarktbaren Lifestyle-Phänomen ent-wickelt: Wer nachhaltig leben will, muss sich teure Edelstahldosen, handgefertigte Holzmöbel aus der Region […]

FAU BONN: ARBEITSKAMPF IM HERZEN DER BESTIE. DER ERNTEHELFER*INNEN-STREIK IN BORNHEIM

Fehlender Arbeitsschutz, Lohnprellerei, katastrophale Unterbringungen – die prekäre Lebensrealität von Saisonarbeitskräften ist nicht erst seit gestern bekannt. Doch erst im Zuge der globalen Pandemie und der damit verbundenen Wirtschaftskrise schaffte es das Thema in die Massenmedien. Aber was war da eigentlich in Bornheim los …? Ein Gewerkschafter der anarchistisch-syndikalistischen Freien Arbeiter*innen Union Bonn gibt Einblick […]

GEMEINWOHLORIENTIERT ARBEITEN UND WIRTSCHAFTEN

Wie funktioniert gemeinwohlorientiertes Wirtschaften, das Arbeitsbedingungen entlang globaler Produktionsketten sowie Umwelt- und Klimaschutz gleichermaßen berücksichtigt? Anhand eines interaktiven Planspiels setzen wir uns mit den sozialen und ökologischen Auswirkungen individuellen Gewinnstrebens auseinander, lernen das Konzept der Gemeinwohlökonomie als mögliche Alternative sowie die Stellschrauben einer gemeinwohlorientierten Marktwirtschaft kennen und diskutieren Umsetzungsmöglichkeiten.   Die Veranstaltung ist Teil von […]

LARS QUADFASEL: WOKE CAPITALISM? ÜBER DIE MARKTWIRTSCHAFTLICHE REZEPTION ANTIRASSISTISCHER PROTESTE

Die Ermordung George Floyds löste eine der größten antirassistischen Protestwellen der Geschichte aus, deren Ausläufer von den USA bis nach Europa und Asien ausstrahlten – und die fast überall auf ganz ungewohnten Beifall stieß: Städte stürzten rassistische Denkmäler, Großkonzerne verkündeten »Black Lives Matter« und verpflichteten sich zu mehr »diversity«. Als Kritikerin der Verhältnisse plötzlich mit […]