Datum

Mrz 19 2022
Expired!

Uhrzeit

11:00 - 17:00

Preis

kostenfrei
Asta Uni-Hamburg

Queerschool: geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in der pädagogischen Arbeit – eine Einführung

Wie können queere, trans* oder intergeschlechtliche Kinder und Jugendlichen unterstützt werden? Was sind Herausforderungen und Hürden? Was berührt die Suche nach Geschlechterrollen in uns selbst? In diesem Workshop werden Ansätze diversitätssensibler Pädagogik vorgestellt. Neben einem Einblick in die Begrifflichkeiten von geschlechtlicher Vielfalt und Lebensrealitäten von LSBTIQA+ Jugendlichen, werden Handlungsperspektiven für die eigene pädagogische Praxis entwickelt.

 

Der Workshop findet voraussichtlich analog statt: T-Stube, Allende-Platz 1;  Anmelden über leonie.ruhland@asta.uni-hamburg.de
Um einen Barrierefreien Zugang zu ermöglichen, kann ggf. auf Nachfrage eine Dolmetschung in deutscher Gebärde angeboten werden. Bitte meldet euch dafür bis spätestens 7 Tage vor der Veranstaltung an.

Diese Veranstaltung ist Teil der Workshop-Reihe „Queer-Feminismus im Alltag“, die zwischen Januar und März 2022 stattfindet und in Kooperation mit dem Antidiskriminierungsreferat sowie dem Queerreferat des AStA Uni Hamburg organisiert wird. Mehr Informationen und weitere Veranstaltungen gibt’s unter: https://www.asta.uni-hamburg.de/1-aktuelles/01-asta-news/2022-01-11-queer-feminismus-im-allatg.html