Datum

Nov 11 2022
Expired!

Uhrzeit

16:00 - 18:00
Amadeu Antonio Stiftung

#everynamecounts – wir bauen ein digitales Denkmal für die Verfolgten des NS-Regimes

Referent*in: Christian Höschler
Moderation: Marc Machold

Gemeinsam mit Unterstützer*innen weltweit wollen wir den Verfolgten des NS-Regimes ein digitales Denkmal setzen. Die historischen Originaldokumente der Arolsen Archives bieten Hinweise zu über 17,5 Millionen Menschen. Diese sollen online sichtbar und verfügbar gemacht werden. Dafür brauchen wir Unterstützung.In diesem Online-Workshop zeigen wir, wie Interessierte in wenigen Minuten einfach mitmachen können und was sich aus der Auseinandersetzung mit den Dokumenten aus Konzentrationslagern, zur Zwangsarbeit oder auch zu Überlebenden ergibt. Mehr unter: https://enc.arolsen-archives.org/

Anmeldung jederzeit unter https://tinyurl.com/2ycl2f2h oder Mail an: enc@arolsen-archives.org
Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zoom-Link zur Veranstaltung. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.