Datum

Dez 07 2021
Expired!

Uhrzeit

18:30 - 20:30

Preis

kostenfrei
Queer- und Feminismus Referat EHD

Behindertenfeindlichkeit und körperliche Integrität – wann ist “Hilfe” übergriffig?

Jedes Jahr am 03. Dezember ist der "Tag der Menschen mit Behinderungen".

Zu diesem Anlass veranstaltet das Queer- und Feminismus-Referat (Queer*fem) der EH Darmstadt am 07. Dezember den folgenden Vortrag:

Behindertenfeindlichkeit und körperliche Integrität – wann ist "Hilfe" übergriffig?

  • Wann ist Hilfe übergriffig?
  • Was ist Ableismus?
  • Gibt es Consent in Pflege und Medizin?
  • Was haben Hilfsangebote mit einer politischen Stellung zu tun?

Die 27-jährige Charlotte Zach ist Psychologin, Rollstuhl-Fahrerin, Inklusionsaktivistin, Autorin und Beraterin in einer Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. Sie veröffentlicht mit dem Inklusionsaktivisten Raul Krauthausen zusammen den Newsletter Berührungspunkte, in dem sie viele verschiedene Facetten von Körperlichkeit, Sexualität und Behinderung thematisiert.

In ihrem Vortrag möchte sie für verschiedene Aspekte von Übergriffigkeit gegenüber Menschen mit Behinderung sensibilisieren und diese in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext von Diskriminierung und Machtstrukturen einordnen.

Dienstag, 07.12.2021, 18 Uhr, Zoom

https://eu01web.zoom.us/j/61916143172?pwd=UnJJOUwvRjF0Y1BoWVZqRlhVd3NJZz09

Meeting-ID: 619 1614 3172

Kenncode: 168946