Was tun gegen strukturellen Rassismus?

Die skandalösen Enthüllungen im Zusammenhang mit den rassistischen Anschlägen von Halle oder auf Politiker*innen unter anderem in Berlin Neukölln, Neonazigruppen in der Bundeswehr und bei verschiedenen Sicherheitskräften zeigen, dass Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierung ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem bleiben. Nicht zuletzt verdeutlicht der rasante Anstieg rassistischer Hassrede und weitere Aktivitäten neonazistischer Parteien und Organisationen in den […]

Antisemitismus und Rassismus gegenüber Rom*nja und Sint*ezze in der Bildungs- und Sozialarbeit

Antisemitische Vorurteile und der Umgang damit (Studium Generale an der ehs Dresden) Mittelpunkt des Seminars ist die Soziale Arbeit und die Bildungsarbeit im Spannungsfeld von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Arbeitsgesellschaft. Im Seminar werden politische Bildung, historisches und gegenwärtiges Wissen, Forschung und Diskurse zur Vergangenheit und Gegenwart von Antisemitismus und dem speziellen Rassismus gegenüber Rom*nja untersucht […]

Fluchtmigrationsfeindlichkeit & Antiziganismus

Mit Dr. Ramona Lenz, Migrationsreferentin von medico und Dr. Markus End. Im Rahmen der Digitalen Veranstaltungsreihe “Normaler Hass – Streifzüge durch Alltagsorte der Entwertung. Digitale Veranstaltungsreihe zu diskriminierenden Ideologien und Praktiken in alltäglichen Räumen. Organisiert durch das Projekt “Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten” an der TU Darmstadt. Moderation SahNon Bobinger. Teilnahme über Zoom Normaler […]

Antiziganismus und Anti-Schwarzer Rassismus im Sport

Mit Pavel Brunssen (Politikwissenschaftler) und Céline Wendelgaß (Bildungsreferentin, Bildungsstätte Anne Frank). Moderation: ShaNon Bobinger. Der Talk findet statt im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe „Normaler Hass. Streifzüge durch Alltagsorte der Entwertung“ zu diskriminierenden Ideologien und Praktiken in öffentlichen Räumen. Organisiert durch das Projekt „Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten“ an der TU Darmstadt. Die Veranstaltung ist […]

Fluchtmigrationsfeindlichkeit & Antiziganismus

Mit Dr. Ramona Lenz, Migrationsreferentin von medico und Dr. Markus End. Im Rahmen der Digitalen Veranstaltungsreihe “Normaler Hass – Streifzüge durch Alltagsorte der Entwertung. Digitale Veranstaltungsreihe zu diskriminierenden Ideologien und Praktiken in alltäglichen Räumen. Organisiert durch das Projekt “Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten” an der TU Darmstadt. Moderation SahNon Bobinger. Teilnahme über Zoom Normaler […]

Bleiberecht! Über das Recht zu bleiben angesichts von Antiziganismus und Ausgrenzung gegenüber Rom*nija auf dem Balkan

Im Rahmen der Ausstellung “Signum Mortis” wird am 15.12.2020, 19 Uhr das ‚Roma Center Göttingen‘ zur aktuellen Situation von Rom*nija sowohl auf dem Balkan als auch hier referieren. Anhand exemplarischer Lebensrealitäten werden anhaltende antiziganistische Diskriminierungen aufgezeigt. Kämpfe ums Bleiberecht derer, denen die Zuflucht nach Deutschland gelang, werden angesichts der Aktualität der Ausgrenzung sowie der fortdauernden Ignoranz gegenüber […]

Antiziganismus erkennen, verstehen und begegnen im Bildungsbereich mit Marko D. Knudsen

Schulsozialpädagoge Marko D. Knudsen (Bildungsverein der Roma zu Hamburg e. V.) führt führt in das Thema „Antiziganismus“ ein und hilft anhand des gesellschaftlichem herrschendem Antiziganismus über stereotype Denk- und Erklärungsansätze aufzuklären– ein wichtiger Schritt für eine Zukunft mit weniger Diskriminierung. s – ein wichtiger Schritt für eine Zukunft mit weniger Diskriminierung. Die Geschichte der Roma […]

Filmvorführung „RomaStories“ und Gespräch mit Marko D. Knudsen, Stella Tsianios und Babak Bataghva

Im folgenden Dokumentarfilm werden Romabiografien vorgestellt. Die Personen berichten von der eigenen Kultur, fern von Fremdzuschreibungen. Die eigene Präsentation der eigenen Kultur steht im Vordergrund und nicht irgendeine Interpretation, welche Jahrhunderte von der Mehrheitsgesellschaft skizziert und analysiert wurde. Themen wie Diskriminierung, Antiziganismus, Geschichte, Bildung, Frauenrechte werden im Film angesprochen. Im Anschluss gibt es ein offenes […]