Rechte Gewalt gegen Aktivist*innen – Erfahrungen und Gegenstrategien

Politische Aktivist*innen sind ein zentrales Feindbild rechter Akteur*innen. Dort, wo es die gesellschaftliche Stimmung  zulässt und rechte Strukturen fest verankert sind, werden sie von Rechten offen angefeindet und angegriffen.  Wir sprechen mit dem Berliner antirassistischen Aktivisten Ferat Kocak und mit Klimaaktivist*innen von Fridays for Future (Bitterfeld und Zwickau) und KeineA14 (Altmark) über ihre Erfahrungen. Sie […]

Vortrag “Corona: Auswirkungen auf LSBTIQ* Personen”

Die Corona-Pandemie trifft nicht alle Menschen gleichermaßen. Ein Zufall? Nein. Für LSBTIQ* Personen wurden wichtige sichere Begegnungsräume zur Gefahr für die Gesundheit und die sowieso raren Beratungsangebote konnten nur teilweise durch digitale Angebote ersetzt werden. Gerade junge Menschen litten von Anfang an stark unter den Einschränkungen. Weshalb ist das in Bayern besonders dramatisch? Und warum […]

Anarchistische Perspektiven in der Pandemie

Soziale Organisierung, Gesundheit & Herrschaft, Ausnahmezustand, Aufstandsbekämpfung und Repression #ReclaimSolidarity #Kronstadt2021 #b0506 Redebeiträge, Open Mic & Live-Acts, Musik + Performance   Es jährt sich der emanzipatorische Aufstand der Matrosen von Kronstadt. Vor 100 Jahren revoltierten sie gegen autoritäre „Linke“ und für die Selbstverwaltung ihrer Community. Auch heute gewinnen die autoritären Lager weltweit an Land, die […]

Online-Selbstermächtigungs-Workshop „Alltagssexismus endlich angemessen begegnen!“

Wir freuen uns, diesen Workshop im Rahmen des Internationalismus Festivals „Feministische Kämpfe – gestern, heute, morgen“ des Internationalistischen Zentrums Dresden anbieten zu können! Er lauert wirklich überall: Alltagssexismus. Manchmal ist er wortgewalt(tät)ig, manchmal körperlich, manchmal subtiler, aber ganz sicher ist er immer daneben. In diesem Workshop wollen wir uns gegenseitig “bewaffnen” mit Werkzeugen, wie der […]

LOFFT – DAS THEATER: WHAT IS LEFT

Zwischen Catwalk und Militärparade, passivem Voyeurismus und solidarischer Abhängigkeit wechselt die Situation auf der Bühne. WHAT IS LEFT beschäftigt sich – ausgehend von der „frontalen Klassenzimmer-Anordnung“ – mit räumlichen Strukturen, die die menschliche Kommunikationskultur prägen. Wir kennen sie von Wartesituationen an Schaltern, der Hierarchie im Gerichtssaal, in der Schule und in der Kirche, von der […]

Online-Kurs: Wendo gegen Bodyshaming – feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

In einem unterstützenden Rahmen üben wir in diesem Workshop, für uns selbst und unsere Grenzen einzustehen – gegen abwertende Blicke, diskriminierende Sprüche, Objekti zierungen oder Beleidigungen gegen dich und dein Aussehen! Mit Hilfe verschiedener Methoden, (Rollen-)Spielen und Übungen, nden wir heraus, wie wir uns am besten durchsetzen und bestärken können. Außerdem lernen wir Selbstverteidigungstechniken, um […]

Lesung mit Ali Can: “Mehr als eine Heimat – Wie ich Deutschsein neu definiere”

Was bedeutet es, deutsch zu sein? Die Zeit für eine Neudefinition ist reif, meint Ali Can, dessen Twitterkampagne #MeTwo im Sommer 2018 ein enormes Echo auslöste. Zehntausende Menschen mit Migrationshintergrund berichten seither unter dem Hashtag von ihren alltäglichen Erfahrungen mit Rassismus. Ständig wird ihnen vermittelt, sie seien nicht wirklich Deutsche und gehörten somit nicht dazu. […]

Zivile Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer – die Arbeit von Sea-Eye e.V.

Sea-Eye e.V. ist eine zivile Seenotrettungsorganisation, die dem Sterben auf dem Mittelmeer entgegen treten möchte. Die Abschottungspolitik der EU zwingt Menschen, den gefährlichen Weg über das Mittelmeer zu nehmen. Durch Kriminalisierung der Seenotrettung und illegale Pushbacks trägt die EU maßgeblich zum Massensterben im Mittelmeer bei. Da diese Politik auf rassistischen Strukturen beruht, ist unser Einsatz […]

Ban! Racial Profiling … und dann? – Widerstand gegen institutionelle rassistische Polizeigewalt und Perspektiven

Rassistische Polizeigewalt ist in Deutschland tägliche Realität für Menschen of Colour: Ob beim Treffen mit Freund*innen, beim Spaziergang im Park, bei Aufnahme eines Verkehrsunfall oder einer Bedrohung durch rassistische Nachbar*innen, überall begegnet ihnen (potenziell) rassistische Kriminalisierung durch die Polizei. Und nicht nur das: Nicht selten werden sie selbst von Polizist*innen schikaniert, geschlagen und verletzt. Warum […]

Workshop für gute Klimakommunikation

Kennt ihr das? Da will man andere überzeugen, das Klima zu retten und erntet nur Kopfschütteln oder Unverständnis. Oder teils vielleicht sogar berechtigte Kritik, die uns sprachlos macht. Gute Klimakommunikation ist faktenbasiert, handlungsorientiert und fühlt sich überwiegend gut an. Sie ist authentisch und empathisch, hat ein Ziel und ist zielgruppenspezifisch. Sie benennt Co-Benefits klimafreundlichen Verhaltens. […]