Date

Nov 14 2021

Time

16:00 - 18:00

Cost

kostenfrei

Zeitzeugin-Gespräch mit Marianne Wilke

Marianne Wilke wird uns heute an ihrer Geschichte teilhaben lassen. Sie wurde 1929 in Hamburg geboren und musste als Kind den Nationalsozialismus erleben. Von ihren Erfahrungen als sogenannte „Halbjüdin“ wird sie uns ebenso erzählen wie von den Konsequenzen, die sie persönlich für die Gegenwart aus der NS-Geschichte zieht.

Die Veranstaltung ist Teil von respekt* – gegen alltägliche Gleichgültigkeit – das interaktive Politwochenende vom 13.-14. November im dock europe in der FUX eG. Workshops, Zeitzeugin-Gespräch, Siebdruck, Livemusik und Essen. Infos und damnächst Streaminglink hier: https://agfj-hamburg.de/projekte-und-arbeitskreise/respekt/