Date

Jan 25 2021

Time

18:00 - 20:00
Heinrich-Böll-Stiftung

Wie profitiere ich? Umgang und Bewusstsein mit den eigenen Privilegien

Privilegien – ein abstraktes Gebilde, das viele von uns mit sich tragen und von ihnen profitieren. Doch was genau heißt das? Woraus bestehen diese Privilegien? Wie kommen sie zum tragen? Bestimmen wir sie überhaupt selbst? Was haben sie für einen Stellenwert für uns – und für andere? Wie wandelbar sind sie in diesen unsicheren Zeiten, in denen wir gerade leben? Und was heiß Privilegienbewusstsein? Das Seminar ist eine Einladung. gemeinsam über diese Fragen in Austausch zu kommen und anhand von Übungen darüber zu reflektieren, wie Privilegien wirken und wie wir von ihnen profitieren.

Leitung: Rita Zobel – Facilitatorin, interkulturelle Beraterin und Aşkın-Hayat Doğan – Diversity- und Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader, Übersetzer
Preis: 15 € Standardpreis, 5 € Sparpreis (nach Selbsteinschätzung)
Wir bitten um Verständnis, dass der Link nur an diejenigen verschickt wird, deren Zahlung rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist! Die Bankverbindung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Das Seminar findet online statt. Sie benötigen einen Computer mit Kamera, stabile Internetverbindung und, wenn Sie möchten, ein Headset.Soweit es technisch möglich ist bitten wir um die Verwendung der Kamera, damit wir uns trotz Pandemie visuell wahrnehmen können und der Austausch untereinander gefördert wird.

Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung verschickt.

Für ein Zertifikat im Rahmen von Green Campus können für diese Veranstaltung 2,5 Unterrichtsstunden angerechnet werden.

Wir bemühen uns, unsere Angebote inklusiv und so barrierearm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie Unterstützungsbedarf haben, wie z.B. Gebärdensprache, sprechen Sie uns gerne an!

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.