Date

Dez 02 2020

Time

16:00 - 17:30
Amadeu Antonio Stiftung

Was ist Islamismus, wie erkennt man islamistische Tendenzen bei Jugendlichen und was kann man machen?

Digitale Informations- und Austauschveranstaltung für Berliner Fachkräfte der Offenen Jugendarbeit mit Götz Nordbruch von der ufuq.de-Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus.

Die Morde in Frankreich und Österreich haben den islamistischen Terror wieder in die Öffentlichkeit gerückt. Dies verbindet sich oft mit dem Anspruch an die Jugendarbeit, ihm entgegenzuwirken und Präventionsarbeit zu machen. Was kann das heißen? Und was sind die eigenen Fragen, Unsicherheiten, Anliegen und Ziele in der Arbeit mit Jugendlichen?

Die Veranstaltung gibt einen einführenden Input und die die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Dr. Götz Nordbruch ist Islam- und Sozialwissenschaftler, Mitbegründer und Co-Geschäftsführer des Vereins ufuq.de. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Jugendkulturen zwischen Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus sowie Prävention von islamistischen Einstellungen in schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit.

Die Veranstaltung findet per zoom statt, den Link erhalten Sie nach der Anmeldung.

Anmeldung: praxisstelle@amadeu-antonio-stiftung.de

Veranstaltet von der ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit Berlin