Date

Mai 20 2021

Time

19:00 - 20:30
Orga-Gruppe der Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen

Vortrag und Diskussion von und mit Felicia Ewert im Rahmen der Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen

Dienstagabend verlassen wir den Fokus auf Hochschulen und zoomen ein bisschen weiter raus, um uns intensiver mit Sexismus und Transfeindlichkeit zu beschäftigen. Zu diesem Zweck wird uns Felicia Ewert einen Vortrag halten, in dem sie zunächst diskriminierende Begriffe erläutert und uns auch gleich Handlungsempfehlungen und respektvollere (und genauere) Definitionen mit auf den Weg gibt. Vorwissen mitzubringen ist also von Vorteil, aber nicht notwendig, um die besprochenen Themen nachvollziehen zu können. Dann wird es noch um offene und versteckte Transfeindlichkeit gehen, darum wie verbreitet diese im Alltag, der Rechtsprechung und den meisten gesellschaftlichen Kontexten ist, darum, welche Argumentationsmuster herangezogen werden, um Transfeindlichkeit auch innerhalb von Kämpfen um eine geschlechtergerechte Welt zu rechtfertigen, um Biologismen, normierte Zweigeschlechtlichkeit, und mal wieder um die Frage: Was hat das eigentlich mit mir zu tun?
Im Anschluss an den Vortrag ist noch Zeit für eine Fragerunde eingeplant.

Felicia Ewert ist Politikwissenschaftlerin, Autorin, Sensitivity Readerin und politische Referentin zu den Themen Transfeindlichkeit, Transmisogynie, Sexismus und Homofeindlichkeit. Gemeinsam mit Sibel Schick podcastet sie monatlich „Unter anderen Umständen“.

Anmeldung auf der Website erforderlich.
https://themenwochehochschule.com/contact/