Date

Nov 30 2021

Time

19:00 - 20:30

Cost

kostenfrei
Orga-Gruppe der Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen

Vortrag & Diskussion: Wissenschaft und Heteronormativität

Veranstaltung “Wissenschaft & Heteronormativität”
Vortrag und Diskussion am Dienstag, 30.11. um 19 Uhr auf Zoom
– online, kostenfrei und öffentlich –
Heteronormativität, also die Setzung von Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität als Norm, prägt unsere Gesellschaft. Wir können uns dem Machtverhältnis nicht entziehen, sondern werden durch es zu Subjekten und müssen uns zu ihm verhalten. Die Wissenschaft ist auf viele Weisen mit Heteronormativität verbunden. Sie produziert Wissen zur (De)Stabilisierung der Heteronormativität. Forschende und Studierende genauso wie die Infrastruktur der Hochschulen sind durch Heteronormativität geprägt. Der Vortrag wird die vielfältigen Verflechtungen zwischen Heteronormativität und Wissenschaft erkunden und dabei insbesondere ihre Normalität darstellen.
Referentin: PD Dr. Urmila Goel, Privatdozentin, Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin (http://www.urmila.de).
Anmeldung unter https://themenwochehochschule.com/