Datum

Dez 14 2022

Uhrzeit

18:00 - 20:00
Amadeu Antonio Stiftung

Transfeindlichkeit & Antisemitismus

Was hat Transfeindlichkeit mit Antisemitismus zu tun? Dieser Frage geht Remi Hermes in deys Vortrag nach. Für alle, die mehr über die strukturellen und inhaltlichen Parallelen von Transfeindlichkeit und Antisemitismus und deren verschwörungserzählerischen Hintergründe erfahren möchten.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit Remi ins Gespräch zu kommen.

Anmeldung unter: netzwerke@amadeu-antonio-stiftung.de (max. 50 Personen)

Eine Veranstaltung der Fachstelle Gender, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.