Datum

Dez 10 2021
Expired!

Uhrzeit

18:00

Preis

kostenfrei
peace brigades international (pbi) – Deutscher Zweig e.V.

Menschenrechtsarbeit für Nicaragua aus dem Exil in Costa Rica

Was bedeutet es, als Menschenrechtsverteidiger:in ins Exil gehen zu müssen? Welche Möglichkeiten haben Menschenrechtsverteidiger:innen ihre Arbeit in Nicaragua im Exil in Costa Rica weiterzuführen? Und wie schätzen sie die aktuelle Situation dort ein?

Diese und viele weitere Fragen wird Juan Carlos Arce Campos, Menschenrechtsverteidiger aus Nicaragua, am 10. Dezember beantworten. Er lebt in Costa Rica im Exil und berichtet auf seiner Besuchsreise in Deutschland über die Lage in Nicaragua, die sich nach der Wahl nochmal zugespitzt hat. Er erzählt von seiner Arbeit und möchte auch die NordSüd-Vernetzung stärken.

Juan Carlos Arce Campos ist Rechtsanwalt und Menschenrechtsverteidiger, der acht Jahre lang zum Team des Nicaraguanischen Zentrums für Menschenrechte (CENIDH) gehörte. Er verteidigte als Koordinator in Matagalpa die wirtschaftlichen und politischen Rechte von Kleinbäuer:innen, unterstütze sie dabei, sich gegen Bergbauprojekte zu wehren und gegen außergerichtliche Hinrichtungen vorzugehen. Nach der willkürlichen Annullierung des Rechtsstatus des CENIDH musste Juan Carlos ins Exil nach Costa Rica gehen, um seine eigene Freiheit und persönliche Integrität zu schützen.

Doch auch im Exil setzt er sich weiterhin für Menschenrechte ein und gründete im Februar 2019 zusammen mit anderen Verteidiger:innen ein Menschenrechtskollektiv für das historische Gedächtnis Nicaraguas (Colectivo Nicaragua Nunca Más). Das Kollektiv dokumentiert Menschenrechtsverletzungn und begleitet Betroffene bei Klagen.

Ort: Diakonisches Werk Hamburg, Königstraße 54, 22767 Hamburg
(je nach Coronalage ggf. auch als Hybrid- oder Onlineveranstaltung)
Sprache: 
Spanisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche
Eintritt: kostenlos; über eine kleine Spende würden wir uns sehr freuen.

pbi Deutschland organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit der Diakonie Hamburg.

Es handelt sich um eine 2G-Veranstaltung (geimpft, genesen).