Date

Jun 23 2021

Time

18:00 - 19:30

Cost

kostenfrei
AK Divers

Living my faboulus Fat, Black, queer Disabled life! – Intersektionen zwischen Rassismus, Fett sein, Queerness und Behinderung

In diesem Vortrag wird SchwarzRund einige Verbindungen offenlegen, die “Intersektionalität” von einem sinnentleerten Buzzword zurückbringen zu einer Beschreibung von Alltäglichkeiten. Aus dekolonialer Perspektive wird aufgebröselt wie Unterdrückungen sich verstärken, verändern und Biographien beeinflussen. Fasia Jansen, Gladys Bentley und Schwarze Deutsche Stimmen der Gegenwart zeigen durch Poesie, Musik und Widerstand und leb(t)en, was zu oft als “zu kompliziert” weggewischt wird. Der Vortrag ist ein erster Schritt aus der eigenen Gemütlichkeit heraus, hinein in die Realität der meisten Menschen außerhalb des eigenen Privilegs.

SchwarzRund (sie/they/@) kam als Schwarze Deutsche Dominikaner*in mit drei Jahren nach Bremen, lebt seit über einem Jahrzehnt in Berlin. Auf schwarzrund.de und in diversen Magazinen schreibt sie zu Mehrdimensionale Lebensrealitäten inner- und außerhalb von Communitys. Das verhandelt sie auch auf der Bühne als Referent*in und Poet*in. Im Bachelor und Master studierte sie Kulturwissenschaften und Gender Studies. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Queere Schwarze Interventionen und Afrx-Latinx Identitäten.
2016 Afroqueerer Roman BISKAYA, 2020 Afroqueere Novelle Quasi / ach.Je Verlag / @SchwarzRund überall