Date

Feb 19 - 20 2021

Time

16:00 - 18:00
Heinrich-Böll-Stiftung

In der Kommunalpolitik seine Frau stehen | Teil 1 von 2 Zweiteiliges Online-Seminar

Frauen machen andere und anders Politik als ihre männlichen Kollegen. Ob Fragen zur eigenen Positionierung innerhalb der Fraktion, zum Anspruch neben der Kommunalpolitik noch berufstätig und Mutter zu sein oder zur Art der Kommunikation der politischen Arbeit und Erfolge nach außen.

In diesem zweitägigen Online-Workshop geht es darum, das eigene Politikverständnis zu schärfen und Machtstrategien zur Umsetzung zu entwickeln. Die eigene souveräne Grundhaltung und die äußere Erscheinung sind dabei ebenso wichtig wie der Aufbau und die Pflege des politischen Netzwerks.

Der Workshop basiert auf dem Erfahrungsaustausch und der Erarbeitung gezielter Erfolgsstrategien, um Sie in Ihrer kommunalpolitischen Arbeit zu stärken.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Was ist mein Politikverständnis und wie setze ich es um?
  • Souveränität bedarf der Vorbereitung
  • Vom richtigen Netzwerken
  • Meine äußere Erscheinung und ihre Signale
  • Do‘s and Dont’s erfolgreicher Kommunalpolitik

Der Workshop richtet sich an Frauen* und wird geleitet von Ulrike Baumgärtner, Kommunalpolitikerin und Trainerin.

Termine:

Fr., 19. März 21, 16:00 – 18:00 Uhr, online (Plattform wird noch bekannt gegeben)
Sa., 20. März 21, 10:00 – 14:30 Uhr, online (Plattform wird noch bekannt gegeben)

Anmeldung bitte an Friederike Gänßlen.


Der Teilnahmebeitrag 20,- EUR, ermäßigt 10,- EUR ist ein Gesamtbeitrag für beide Termine.

Den ermäßigten Teilnahmebeitrag können alle Nichtverdienenden (z.B. Studierende) und Mitglieder unserer Stiftung in Anspruch nehmen. Der Teilnahmebeitrag kann bei einer Abmeldung bis maximal 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn zurückgezahlt werden.