Datum

Dez 15 2022

Uhrzeit

19:00 - 21:00
W3 Hamburg

Geschlecht und Gesundheit

Anmeldung über Veranstaltungslink erforderlich.

Unsere Gesundheit hängt maßgeblich von den Verhältnissen ab, in denen wir leben. Wer arm ist, wird häufiger krank und lebt kürzer. Es geht also um mehr als den Zugang zu einer individualisierten medizinische Behandlung: Der interaktive Vortrag gibt einen Überblick zu sozialen Komponenten von Gesundheit: Arbeiten, Wohnen, Umwelt, Stress, Mobilität, Rassismus – und Geschlecht.  Nicht nur schadet geschlechtsspezifische Diskriminierung der Gesundheit, Frauen* und LSBTIQ* erfahren auch häufig geschlechtsspezifische Diskriminierungen im Gesundheitssystem. Der Fokus liegt speziell auf der Frage, wie Gesundheit, Geschlechterverhältnisse und Migration zusammenhängen.

 

Das Polikliniksyndikat ist der Zusammenschluss von Projekten, die sich den Aufbau und Betrieb solidarischer Gesundheitszentren zur Aufgabe gemacht haben. Ziel der Gesundheitszentren ist es, gesundheitlichen Ungleichheiten entgegenzuwirken und für eine gerechte und solidarische Gesellschaft einzutreten.

 

Die Veranstaltung ist Teil des W3_Projekts FemGoals.