Datum

Feb 10 2022

Uhrzeit

18:00 - 21:00

Preis

kostenfrei
Asta Uni-Hamburg

Djalila Boukhari: Ich bin soviel mehr als „nur“ queer – Vom Verhältnis queerer und rassismuserfahrener Perspektiven

In diesem Workshop wird der Blick auf die Schnittstelle „Rassismus & Queerfeindlichkeit“ gerichtet und die damit einhergehenden gesellschaftlichen Herausforderungen beleuchtet. Lebensrealitäteten von marginalisierten Menschen werden meist eindimensional betrachtet und behandelt, welche negative Auswirkungen für mehrfachdiskriminierten Personen mit sich bringt. Dabei spielt Intersektionalität und das Verständnis für Mehrfachzugehörigkeit eine große Rolle, um Überschneidungen, Verschränkungen und die damit einhergehenden Diskriminierungen verstehen und wahrnehmen zu können.

Der Workshop findet digital statt; Anmelden über leonie.ruhland@asta.uni-hamburg.de
Um einen Barrierefreien Zugang zu ermöglichen, kann ggf. auf Nachfrage eine Dolmetschung in deutscher Gebärde angeboten werden. Bitte meldet euch dafür bis spätestens 7 Tage vor der Veranstaltung an. 

 Diese Veranstaltung ist Teil der Workshop-Reihe „Queer-Feminismus im Alltag“, die zwischen Januar und März 2022 stattfindet und in Kooperation mit dem Antidiskriminierungsreferat sowie dem Queerreferat des AStA Uni Hamburg organisiert wird. Mehr Informationen und weitere Veranstaltungen gibt’s unter: https://www.asta.uni-hamburg.de/1-aktuelles/01-asta-news/2022-01-11-queer-feminismus-im-allatg.html