Date

Jan 27 2021

Time

18:00 - 20:00
Grüne Jugend Hessen

Die extreme Rechte in Hessen – Zwischen Unauffälligkeit, Militanz und Terrorismus

Die rechtsterroristischen Morde in Kassel und Hanau haben viele Menschen erschüttert.

Doch es ist nicht die einzige Tat, die jüngst in Hessen als rechtsterroristisch gewertet werden muss. In Hessen existiert seit vielen Jahren eine aktive extrem rechte, gewaltbereite Szene.

Viele unorganisierte Militante treten öffentlich kaum in Erscheinung, sondern agieren in häufig kaum wahrgenommenen Netzwerken.

Wie stark ist die extrem rechte, militante Szene in Hessen und welchen Einfluss hat sie auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen?

Der Politikwissenschaftler Sascha Schmidt, Experte auf dem Forschungsgebiet Rechtsextremismus, gibt einen Überblick über die extreme Rechte in Hessen. Dabei geht er auch auf das Verhältnis von Socialmedia-Präsenz und realen Kräfteverhältnissen ein.

Referent:
Sascha Schmidt, Politologe, Experte auf dem Fachgebiet Rechtsextremismus, Gewerkschaftssekretär

Moderation:
Deborah Düring, Sprecherin GRÜNE JUGEND Hessen
Hülya Lehr, Sprecherin LAG Migration, Flucht und Integration BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen

Veranstaltet von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen und GRÜNE JUGEND Hessen

ANMELDUNG:

Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach Anmeldung per Mail unter lag-migration@gruene-hessen.de!

Veranstaltungsort:

Digital