Datum

Feb 01 2022
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 21:00
Heinrich-Böll-Stiftung

bewirk – Wir gemeinsam vor Ort fürs Klima!

Webinarreihe - Part 3 - „Bürgerenergie in der Theorie und Praxis“

Bürgerenergie bezeichnet grundsätzlich die Energieversorgung, die nicht durch große Unternehmen oder durch den Staat erfolgt, sondern von den Bürger*innen in Eigenregie durchgeführt wird. Bürgerenergie ist daher vor allem regional, dezentral und demokratisch. Auch eine Kooperation von Bürgerenergie-Gesellschaften mit Kommunen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) aus der Region wird im Einzelfall als Bürgerenergie bezeichnet. Im Zeichen des Klimaschutzes geht es zusätzlich darum, mittels Bürgerenergie eine effiziente und erneuerbare Energieversorgung auf der Basis von Windkraft, Solarenergie, etc. und der effizienten Kopplung von Strom- und Wärmegewinnung aufzubauen.

Lernziel: Die Teilnehmenden sollen die Rahmenbedingungen für Bürgerenergie in Deutschland kennenlernen und damit verbunden die Chancen und Hemmnisse für eine Realisierung vor Ort einschätzen können. Hierzu gehört die Vermittlung von technischen, ökonomischen, rechtlichen und soziokulturellen Rahmen. Anhand der direkten Aussprache mit Vertreter*innen von guten Beispielen ist die Lust auf „das wollen wir auch“ zu stärken.
Bürgerenergie als gemeinwohlorientierte Daseinsvorsorge und damit Profit für die örtliche Gemeinschaft erkennen.

 

Impulsgeber*innen werden sein:

Anna und Thomas Leidreiter von BürgerEnergieNord eG

und

Christian Andresen con Sprakebüll (Solar-Andresen GmbH)

 

Anmeldung und Rückfragen:

Doris Lorenz, 0162 137 02 91 oder

Felicia Hofstätter, 0431-90 66 161 oder

bewirk@boell-sh.de