Date

Okt 15 2021

Time

18:00

Cost

kostenfrei
Maxim Gorki Theater

Benİm Adım Yabancı/Mein Name ist Ausländer

SEMRA ERTANS Gedichte berichten von Rassismus und Klassendiskriminierung und fordern zu Solidarität und Widerstand auf. Ihre Schwester Zühal Bilir-Meier und ihre Nichte Cana Bilir-Meier präsentieren das Werk und sprechen unter anderem über den langen Weg, den die beiden Herausgeberinnen bis zur ersten eigenständigen Publikation gehen mussten. Ein lyrischer Gedenkabend für Semra Ertan.

Die Veranstaltung ist Teil von ’61–’91–’21: IMMER WIEDER DEUTSCHLAND, dem Rahmenprogramm zur Ausstellung OFFENER PROZESS.