Datum

Dez 08 2021
Expired!

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Preis

kostenfrei
AK Divers

“beHindert & verRückt – Worte_Gebärden_Bilder finden” – Lesung und Diskussion

Worte_Gebärden_Bilder finden!
Eine (interaktive) Lesung und Diskussion zu dem Projekt “beHindert & verRückt – Worte_Gebärden_Bilder finden” von Eliah Lüthi/Akademie der Unvernunft mit Mar_ry Anegg
Wie können Geschichte(n) erzählt werden, eigene Worte, Gebärden und Bilder für sich selbst und Welt ge- und erfunden werden, wenn diese gesellschaftlich vielleicht gar nicht vorgesehen sind, nicht gehört_gesehen_wahrgenommen werden (wollen)?
Diese Frage stellten sich vor sechs Jahren drei Menschen auf der beHindert & verRückt feiern Parade in Berlin. Im Sommer 2020 ist aus dieser Frage ein Buch entstanden mit über 40 Beiträgen von Menschen, die selbst beHindert und/oder verRückt. In einer Mischung aus Lesung, Gespräch und kleinen Übungen bewegen wir uns durch diese volle Sammlung unterschiedlichster Stimmen. Die Autorens zeigen in autobiographischen oder fiktionalen Erzählungen, Gedichten, Klängen, E-Mailwechseln, Gebärden-Performances, Zeichnungen und vielen weiteren Formaten gesellschaftliche Missstände und Barrieren eben so auf, wie lustvolle Möglichkeiten sich mit sich selbst und Welt zu verbinden. Mit Hilfe einzelner Beiträge laden wir alle Teilnehmens dazu ein, sich der eigenen Sprache und Sprachlosigkeit, äußeren und verinnerlichten Barrieren und deren Auflösung anzunähern.

Das Projekt beHindert & verRückt Worte_Gebärden_Bilder finden besteht aus einem Buch und einem barrierefreien Begleitprojekt in Audio und Gebärdensprache, welches sich noch im Aufbau befindet. Es verbindet 42 Beiträge von 28 Menschen, die sich als beHindert und/oder verRückt verstehen, oder gesellschaftlich so hergestellt werden. Die Beiträge beschreiben humorvoll, kreativ, wütend, traurig und nachdenklich BeWegUngen in und durch gesellschaftliche Barrieren und Vorurteile. Sie setzen sich damit auseinander, wie diese zusammenhängen mit Rassismus und Gendernormen. Dabei knüpfen sie liebevolle und kämpferische Verbindungen zum eigenen Sein, zu Natur und Welt.

Zu Eliah Lüthi: Ich bin die Akademie der Unvernunft und liebe es Welt_en, Verständnisse und Blicke zu ent_rücken– eigene und andere – und ent_hindernde (T)Räume zu gestalten in Gesprächen, AlltagsHandeln, Schreiben, Lehren, Bewegen, Kuratieren, Herausgeben und Performen. Dabei frage ich mich zu meinen Erfahrungen in beHindernden und verRückenden Institutionen und Alltagssituationen, ebenso wie in meinem Suchen nach selbstbestimmten Verständnissen: Wie sind meine Un/Möglichkeiten auch immer geprägt davon, dass ich, als beHindert_verRückte Person (versuche) in einer zweigegenderten Welt genderfrei zu leben? Und: wie dadurch, dass ich in diesen Gewaltsystemen über rassistische und klassische Normen privilegiert werde? Und: wie kann ich Teil davon sein, eben diesen Systemen kollektiv und solidarisch die Macht zu entziehen, statt sie weiter zu stärken?

2020 erschien das von Eliah herausgegebene Buch beHindert & verRückt Worte_Gebärden_Bilder finden. Akademie-der-Unvernunft.org
ZOOM-Daten:
Meeting-ID: 643 6069 3159
Passwort: 435465