Date

Nov 25 2020

Time

18:00 - 19:00
Bundeszentrale für politische Bildung

Auf den Spuren des Geldes – Über Geldschöpfung und Ungleichheit

Was sollten Sie lesen, um aktuelle gesellschaftliche Debatten besser einordnen zu können? Im bpb:salon machen wir Ihnen Vorschläge. Redakteurinnen und Redakteure der Bundeszentrale für politische Bildung sind im Gespräch mit Autorinnen und Autoren.

Im bpb:salon am 25. November 2020 spricht Dr. Miriam Shabafrouz mit Prof. Dr. Aaron Sahr (Autor) und Anna Steward (Performance-Künstlerin) über die Geldschöpfung und den Glauben an das Geld. Aaron Sahr wird aus seinem Buch “Ungleichheit auf Knopfdruck – die Spielregeln des Keystroke-Kapitalismus” lesen.

Zudem zeigt ein Trailer zum Film “Church of Money” Anna Steward auf ihrer Pilgerreise “Auf den Spuren des Geldes”. Der Regisseur des Films, Heinz Gubler, ist ebenfalls Gast im bpb:salon. Sein Film nähert sich dem Thema Geld auf philosophische und künstlerische Weise und ist ab sofort in der bpb:mediathek abrufbar.

Der bpb:salon wird als Livestream auf dieser Seite ausgestrahlt. Über die Sozialen Kanälen der bpb können Sie sich interaktiv am Gespräch beteiligen. Stellen Sie Ihre Fragen und posten Sie Ihre Kommentare.

Wir freuen uns auf eine spannende und interaktive Diskussion!