Datum

Dez 07 2021
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 11:00
ZuZ - Zimmermann und Zenth

#aggschuetzt – Diskriminierungsschutz in der Praxis

Die von ZuZ - Zimmermann und Zenth ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe #aggschuetzt - Diskriminierungsschutz in der Praxis hat sich in der zweiten Veranstaltung mit Diskriminierung auf Basis des Geschlechts, explizit mit sexueller Belästigung und sexualisierter Gewalt beschäftigt.

Worum geht es in der Reihe? Diskriminierung vermeiden und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz zu begegnen, ist in der Regel eine vielschichtige Aufgabe, die an bestehenden Strukturen rüttelt - eine Mammutaufgabe also. Hierfür braucht es Unterstützung und regelmäßigen Austausch. ZuZ bietet mit dem wiederkehrenden Format #aggschuetzt - Diskriminierungsschutz in der Praxis die Möglichkeit dazu.

Die Sitzung am 07.12. befasst sich mit der Diskriminierungsdimension "Geschlecht".

Benachteiligungen aufgrund von Schwangerschaft oder Kindererziehung stellen weiterhin Hindernisse im Berufsleben dar. Bewerbungsverfahren, Vergütungen,Kündigungen usw. sollten benachteiligungsfrei erfolgen. Benachteiligungen auf Basis des Geschlechtes zu begegnen, beschäftigt uns in dieser Veranstaltung.

An wen richtet sich die Veranstaltung?
Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir laden recht herzlich Beauftragte einer Beschwerdestelle, Gleichstellungsbeauftragte, Interessenvertretungen und Interessierte ein, teilzunehmen.

Anmeldung unter: kontakt@zuz-handeln.de