Dein Kalender für digitale Workshops, Vorträge, Lesungen und Subkultur.

Das diskurs.café hilft dir den Überblick zu behalten und für dich relevante Veranstaltungen zu finden.

1. Dezember 2022
18:0020:00
educat kollektiv
ONLINE-WORKSHOP IN ENGLISH Based on the experience of trans femme people, we approach liberaeting ways of thinking and treating AMAB genitals. We discuss the importance of breaking with phallus-centric nomenclature, about underrepresented ways of of having sex with genitals in this spectrum, sexy soft cocks, muffing, scrotum penetration and how to have queer sex with […]
1. Dezember 2022
18:3020:30
Rosa Luxemburg Stiftung
Wollt ihr nach all den schwierigen Monaten auch wieder neue Energie für eure politische Organizing-Arbeit gewinnen? Oder habt ihr neue Erfolge erzielt und gerade ist offen was und wie weiter organisieren? Habt ihr einen Knoten im Kopf, der sich vielleicht mithilfe anderer Erfahrungen lösen lässt? Wollt ihr eure politischen Erfahrungen solidarisch teilen oder euch von […]
1. Dezember 2022
18:3020:30
educat kollektiv
Bei diesem Thementresen möchten wir mit euch über eure Klassismuserfahrungen in Freundschaften und Beziehungen mit Personen aus dem Bürger*innentum sprechen. Beginnen werden wir dafür mit einem Input zu Klassenscham und -isolation in bürgerlichen Kontexten. Darauf aufbauend tauschen wir uns über unsere eigenen Erfahrungen und mögliche Handlungsstrategien aus. Unser Ziel ist es, eine gemeinsame Sprache über […]
2. Dezember 2022 – 3. Dezember 2022
15:000:00
Konzeptwerk Neue Ökonomie
Digitale Technik verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Wirtschaft als ganze – weltweit. Die Auswirkungen sind auf verschiedenen Ebenen zu spüren: Märkte für Waren und Dienstleistungen verändern sich, neue Arbeitsverhältnisse entstehen und wie Menschen sich im Internet – und außerhalb – bewegen, liefert Daten als neue Rohstoffe für eine Wirtschaft, in der große […]
3. Dezember 2022
0:0017:00
Konzeptwerk Neue Ökonomie
Digitale Technik verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Wirtschaft als ganze – weltweit. Die Auswirkungen sind auf verschiedenen Ebenen zu spüren: Märkte für Waren und Dienstleistungen verändern sich, neue Arbeitsverhältnisse entstehen und wie Menschen sich im Internet – und außerhalb – bewegen, liefert Daten als neue Rohstoffe für eine Wirtschaft, in der große […]
3. Dezember 2022
19:0021:00
Rosa Luxemburg Stiftung
Diskussion/Vortrag mit Steffen Liebig (Universität Jena)   Veranstaltung der Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg mit der attac-AG ArbeitFairTeilen
6. Dezember 2022
16:3018:00
Heinrich-Böll-Stiftung
Öffentliche Online-Ringvorlesung mit Justus Henze (Deutsche Wohnen Enteignen) Das Thema „Wohnen“ bestimmt seit mehreren Jahren maßgeblich städtische Debatten und stadtpolitische Auseinandersetzungen. Insbesondere die Sicherstellung einer sozial-gerechten Wohnraumversorgung ist eine große Herausforderung für Städte und Kommunen. Die Online-Ringvorlesung nimmt dies in diesem Wintersemester zum Anlass, aus geographischer Perspektive, die Ursachen der Wohnungsfrage zu beleuchten und verschiedene […]
6. Dezember 2022
18:0021:00
Rosa Luxemburg Stiftung
Wirtschaftstheorien prägen unsere Gesellschaft. Sie bestimmen nicht nur Wirtschaftspolitik und Unternehmensstrategien, sondern auch viele zentrale politische Debatten unsere Zeit: sei es der Umgang mit Armut und Reichtum, die Organisation des Gesundheitssystems oder die Frage wie der Klimawandel am effektivsten begrenzt werden kann. In dem Onlineseminar werden die drei Theoretiker bzw. Theorien vorgestellt, die Wissenschaft, Politik […]
6. Dezember 2022
18:0020:00
Rosa Luxemburg Stiftung
Westliche Medien vermitteln den Eindruck, dass Russland nach dem Angriff auf die Ukraine international isoliert sei. Viele einflussreiche Regierungen des Globalen Südens beziehen jedoch eine neutrale Haltung und haben Putins Krieg bisher nicht öffentlich verurteilt. Am Wirtschaftskrieg zwischen Russland und den Verbündeten der USA beteiligen sie sich nicht. Bei der Veranstaltung soll anhand von Fallbeispielen […]
7. Dezember 2022
17:3019:00
Heinrich-Böll-Stiftung
Buchvorstellung und Gespräch mit dem Autor Stefan Eich und Imme Scholz Ist Geld politisch? Sollte es Gegenstand demokratischer Politik sein? Mehr als ein Jahrzehnt nach der Finanzkrise von 2008 untersucht Stefan Eich in seinem Buch „The Currency of Politics“ Geld als zentrale Institution politischer Herrschaft. Das bei Princeton University Press erschienene Buch führt den Lesenden […]
8. Dezember 2022
18:0020:00
Rosa Luxemburg Stiftung
Putins schrecklicher Überfall auf die Ukraine war eine Zäsur auch für die Wirtschaftspolitik. Der Westen hat mit Sanktionen geantwortet, die es in dieser Härte noch nicht gab. Gleichzeitig haben sich politische Fehler der Vergangenheit gerächt: die Abhängigkeit von russischer Energie, der deutsche Investitionsstau, das Geldwäsche-Paradies im deutschen Immobiliensektor. Die Ampel-Koalition hat mehrere Prinzipien aufgegeben. Christian […]
11. Dezember 2022
12:3014:00
medico international
Planetary Solidarity beyond Aid. Kritische Perspektiven auf Entwicklung und Hilfe. Online-Veranstaltungsreihe Kritische Perspektiven auf Entwicklung und Hilfe aus postkolonialer und Post-Entwicklungsperspektive werden von feministischen, antikapitalistischen und antirassistischen Stimmen schon lange formuliert. Sie zeigen auf, wie das Hilfesystem selbst durch Institutionen, Konditionalität oder gebundene Hilfe Formen wirtschaftlicher und finanzieller Abhängigkeit verfestigt. Kritische Akteur:innen auf der ganzen […]
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Abonniere den Kalender des diskurs.café